Wappen der Stadt Mülheim an der Ruhr (Lange Beschreibung auf einer Extra Seite)

Schriftgröße:
Kontrast:  a a a a a /
.

Die Blindenführhunde des BSV-Mülheim

Auf den Ausflügen und den Versammlungen des Mülheimer Blinden- und Sehbehindertenvereines werden Sie nicht nur Sehgeschädigte und blinde Menschen treffen, nein, Sie begegnen auch ihren vierbeinigen Helfern, den Blindenführhunden!

In unserem Verein sind zur Zeit 6 Führhundhalter, das heißt, dass etwa 10 % unserer Mitglieder ihre Sicherheit ihren vierbeinigen Freunden anvertrauen.

Es ist wohl unnötig darauf hinzuweisen, dass die Hunde gut ausgebildet sind und hoch konzentriert arbeiten müssen.

Den Blindenführhund im Dienst erkennt man daran, dass er ein weißes Führgeschirr trägt. Dessen Bügel ermöglicht es dem blinden Menschen, alle Bewegungen des Tieres zu erkennen und jeden Richtungswechsel sicher mitzumachen.

 

Wir haben nicht nur 6 Führhunde in unserem Verein, wir haben sogar 5 verschiedene Hunderassen!

Bei uns fühlen sich zwei Labrador-Mädchen, ein Schäferhund, ein Schnauzer, ein Großpudel und ein Tervueren sehr wohl. Auf unserer Homepage wird jeder Hund einmal vorgestellt!

Vera Giesen

Blindenhund hilft Oberhausenerin durch den Alltag

 Seit 100 Jahren gibt es Blindenführhunde. Pudelhündin Avalina ist einer von ihnen – sie hilft Vera Giesen durch den Alltag. Die 59-Jährige berät Sehbehinderte.

Blindenhund hilft Oberhausenerin durch den Alltag

Führhundhalter helfen auch Tieren im Tierpark Witthausbusch/Mülheim

tierische Weihnachtsaktion

Als die Seniorengruppe die "jungen Wilden" traf

Führhundhaltertreffen NRW
Powered by Papoo 2016
153776 Besucher