Wappen der Stadt Mülheim an der Ruhr (Lange Beschreibung auf einer Extra Seite)

Schriftgröße:
Kontrast:  a a a a a /
www.bsv-muelheim.de / 2: Aktuelles / 2.1: Vereinsleben > Hell erklingen Weihnachtslieder durch den Saal
.

Hell erklingen Weihnachtslieder durch den Saal

<
Frau Bürgermeisterin aus der Beek hält eine Rede.

 

 

Der BSV-Mülheim lud zur Weihnachtsfeier ein.

 

Am 09.12.07 lud der BSV-Mülheim zur diesjährigen Weihnachtsfeier im Hotel Handelshof ein. 64 Menschen, darunter Mitglieder mit ihrer Begleitung, sowie Ehren- und Fördermitglieder, waren der Einladung der 1. Vorsitzenden Christa Ufermann gefolgt. Der festlich geschmückte Saal war daher gut gefüllt.

Frau Renate aus der Beek überbrachte die Weihnachtsgrüße der Stadt Mülheim. Sie lobte die Arbeit des Blindenvereins, wünschte dem Verein weiterhin viel Erfolg, aber auch ausreichende Ausdauer an seinem Konzept festzuhalten, sich um die Bedürfnisse blinder und sehbehinderter Menschen zu kümmern. Sie überreichte einen Scheck der Stadt Mülheim. Frau Christa Ufermann ihrerseits bedankte sich bei Frau aus der Beek mit dem Jahrbuch 2008 und einer mit Gebäck gefüllten Tasse, auf der mit Braille-Schrift gut tastbar geschrieben stand "Man sieht nur mit dem Herzen gut". Frau aus der Beek versprach die Tasse jeden Tag im Büro zu benutzen. Sie nahm an der gesamten Feier mit Freude teil.

Einen großen Erfolg hatte der Chor der Friedrich Wilhelms-Hütte 1929, der

unter der Leitung von Fürst Juri Dadiani Advent- und Weihnachtslieder nicht nur hervorragend vortrug, sondern auch zum Mitsingen einlud. Durch das Programm des Chores führte Herr Wolfgang Neumann. So kam es, dass der ganze Saal von weihnachtlicher Stimmung erfüllt wurde. Kein Wunder, dass der Chor um eine Zugabe gebeten wurde.

Gemeinsames Singen mit dem Chor der Friederich-Wilhelms-Hütte.

Während des anschließenden Weihnachtsmenüs wurden die Pausen mit kleinen Geschichten und Gedichten, die Frau Ulrike Peters vorlas, gefüllt. Außerdem bedankte sich der Verein mit einem kleinen Geschenk bei Frau Ufermann, für ihre geleistete Arbeit als 1. Vorsitzende. Der Vorstand würdigte ebenfalls den Einsatz, den Frau Maria St.Mont bei ihrer Tätigkeit als 2. Vorsitzende zeigt, mit einem kleinen Präsent.

Obwohl am Ende der Weihnachtsfeier noch aus gegebenem Anlass ein Tagesordnungspunkt wegen der Verleihung der Ehrenspange an Frau I.Tetera angesprochen werden musste, waren sich die Mitglieder einig, dass diese Weihnachtsfeier sehr gelungen war und verließen zu später Stunde gut gelaunt das Vereinslokal.

Vera Giesen

 

Powered by Papoo 2016
158270 Besucher