Wappen der Stadt Mülheim an der Ruhr (Lange Beschreibung auf einer Extra Seite)

Schriftgröße:
Kontrast:  a a a a a /
.

100 Jahre Führhundausbildung in Deutschland

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Führhundfreundinnen und Führhundfreunde,

im Jahr 1916 wurde die weltweit erste Blindenführhundschule in Oldenburg gegründet
und die Idee entwickelte sich zu einem wahren Exportschlager. Das Jubiläum „100 Jahre Blindenführhund-Ausbildung“ nimmt der DBSV zum Anlass, Sie zu einem großen Führhundhaltertreffen einzuladen.

Von 15. bis 18.09.2016 haben Führhundhalterinnen und Führhundhalter und andere Freunde des vierbeinigen Assistenten Gelegenheit, sich bei einem bunten Programm
zu treffen und sich auszutauschen.

Geplante Inhalte:

Wir freuen uns, Ihnen ein abwechslungsreiches Programm bieten zu können:

Donnerstag 15.09.2016 dient als Anreisetag dem Ankommen. Um 16:00 Uhr wird die Veranstaltung eröffnet. Vorher und nachher ist genug Zeit, sich in Hotel und Umgebung zu orientieren und einander bei lockeren Programmangeboten und Abendessen kennen zu lernen.

Freitag 16.09.2016: In großer Gruppe begeben wir uns ins Berliner Regierungsviertel, um öffentlichkeitswirksam auf die 100jährige Erfolgsgeschichte der Ausbildung von Führhunden aufmerksam zu machen. Abends erwartet uns im Hotel ein festliches Buffet mit 3 Gängen.

Samstag 17.09.2016 gibt durch sein Tagungsprogramm in Vorträgen aktuelle Informationen rund um die Geschichte des Führhundewesens und die Führhundausbildung. Abends klingt der Tag mit einem lyrischen Unterhaltungsprogramm aus.

Sonntag 18.09.2016: Nach einer geführten Hundewanderung mit abwechslungsreichen Zwischenstopps geht das Führhundhaltertreffen gegen 13:00 zu Ende.

Veranstaltungsort: Unterkunft und Verpflegung:

Die Tagung findet im Holiday Inn Hotel Berlin City East statt. Adresse: Landsberger Allee 203, 13055 Berlin, Telefon: 030-978080. Das Hotel befindet sich ca. 8 km vom Berliner Hauptbahnhof entfernt. Die Zimmer sind mit TV, Pay-TV, Radio, Direktwahltelefon (gebührenpflichtig), kostenlosem WLAN, Fön und individuell regulierbarer Klimaanlage ausgestattet. Das Hotel verfügt über eine Lounge-Bar mit Cocktails, einen Fitnessraum mit modernen Cardio- und Kraftgeräten und ca. 200 Parkplätzen.

Weitere Angaben zum Hotel auf www.hotel-berlin-city-east.com

Kosten:

Inhaber der DBSV-Karte und eine Begleitperson können für jeweils 200 € und Gäste für 250 € teilnehmen. Wer sich schnell entscheidet und sich bis 1.Mai 2016 anmeldet, kann sich einen Rabatt von 50 € in der Frühbucheroption sichern. Tagesgäste sind für 20 € / Tag herzlich willkommen

Dank einer Förderung der Aktion Mensch werden die Kosten für Hotel, Mahlzeiten und das Programm (Referenten, Räume, Tagungstechnik, Pausenversorgung usw.) bezuschusst. Alle darüber hinaus gehenden Bestellungen oder Leistungen (Getränke, Telefon, Pay-TV etc.) sind von jeder/jedem einzeln und privat zu entrichten. Ebenso können vom DBSV keine Reisekosten erstattet werden.

Anreise:

Wer am Donnerstag mit der Bahn anreist, kann vom Hauptbahnhof bis zum Hotel sehende Assistenz in Anspruch nehmen. Der Sammelpunkt ist ab 12:30Uhr halbstündlich (12:30 / 13:00 / 13:30 / 14:00 / 14:30 / 15:00) am Infopoint Ausgang Europaplatz. Um ausreichend sehende Assistenz bereitstellen zu können, teilen Sie uns bitte Ihre Ankunftszeit mit. (s.haecker@dbsv.org 030-285387-284)

Wer selbstständig anreisen möchte, kann die folgenden Routenplaner nutzen: http://www.s-bahn-berlin.de/fahrplanauskunft-routenplaner und http://www.bvg.de/de/Willkommen/Barrierefreies-Reisen

Zielhaltestellen mit Tram sind:

  1. Hohenschönhauser Str. / Weißenseer Weg mit 450 Meter Fußweg zum Hotel oder
  2. Landsberger Allee / Weißenseer Weg mit ca. 200 Meter Fußweg zum Hotel.

Inhaber der DBSV-Karte können das Veranstaltungsangebot der Deutschen Bahn nutzen mit einer zuggebundenen Hin- und Rückfahrt 2. Klasse für 99 €. Buchung telefonisch (Mo-Sa 7-22 Uhr) unter 01806-311153 (0,20 € je Anruf) oder unter www.bahn.de/Veranstaltungsticket mit dem Stichwort „Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband, DBSV“.

Hunde:

Es gibt in der Nähe des Hotels Löseflächen für die Hunde. Der Weg dorthin kann am Donnerstag durch sehende Assistenz geübt werden. Fußläufig sind mehrere Grünanlagen zu erreichen.

Das Hotel ist sehr groß und hat außer dem Führhundhaltertreffen noch andere Gäste und Veranstaltungen. Auf der einen Seite des Hotels ist die stark befahrene, große Landsberger Allee und auf der anderen Seite Wohngebiet. Daher ist es sehr wichtig, dass alle Hundehalterinnen und Hundehalter die gebotene Vorsicht und Rücksicht walten lassen, so dass der Aufenthalt für uns, für unsere Hunde aber auch für andere Gäste ein erfreuliches und bereicherndes Erlebnis wird. Die Chance besteht aber auch darin, in der öffentlichen Wahrnehmung für Hunde allgemein und für Führhunde im Besonderen Werbung zu machen, indem sich die große Hundegruppe rücksichtsvoll und harmonisch verhält und bewegt.

Anmeldung:

Haben Sie Lust bekommen, an diesem Treffen teilzunehmen?
Dann melden Sie sich bitte schriftlich mit beiliegendem Anmeldebogen bis spätestens 10.07.2016 bei Sabine Häcker Email s.haecker@dbsv.org oder Fax: 030-285387-275 an.

Frühbucher, die sich bis 01.05.2016 anmelden, erhalten 50 € Rabatt (gilt nicht für Tagesgäste).

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Daher behält sich der DBSV ein Auswahlverfahren vor.

 

Nach Ablauf der Anmeldefrist erhalten Sie eine Rechnung. Bitte überweisen Sie dann den fälligen Betrag unter Angabe der Rechnungsnummer auf das angegebene Konto des DBSV. Bitte beachten Sie auch unbedingt die Teilnahmebedingungen, die dem Anmeldebogen angefügt sind.

Weitere Aktivitäten im Jubiläumsjahr:

Im Juni 2016 erscheint auf Initiative des DBSV ein von Detlev Berentzen geschriebenes Buch mit dem Titel: „Blindenführhunde. Kulturgeschichte einer Partnerschaft“ und ab Sommer geht eine Wanderausstellung auf die Reise durch Deutschland, um über die Geschichte des Blindenführhundes aufzuklären. Ebenfalls werden ein Infoseminar für Führhundinteressenten und einige regionale Tagungen und Treffen stattfinden, in denen die 100jährige Geschichte der Führhundausbildung gewürdigt wird.

Aktualisierte Details zum bundesweiten Führhundhaltertreffen und anderer Veranstaltungen entnehmen Sie bitte unseren weiteren Veröffentlichungen.

 

Die Arbeitskreisleitung der Führhundhalterinnen und Führhundhalter beim DBSV
freut sich über ein Kennenlernen oder Wiedersehen beim Führhundhaltertreffen in Berlin.


Freundliche Grüße aus der DBSV Geschäftsstelle

gez. Sabine Häcker
Projekt Blindenführhunde

 

Das bundesweite Führhundhaltertreffen ist gefördert durch die Aktion Mensch.

 

Anlagen:

Anmeldeformular

Informationen zum DB-Veranstaltungsticket

Powered by Papoo 2016
148122 Besucher